Katze und Hund die zusammen kuscheln „Wo Leben ist, da ist auch Hoffnung“ von Gudrun Zydek

Kräutertinkturen

Naturheilkunde

Die westlichen und chinesischen Kräuter sind wichtige Nahrungsergänzungsmittel. Da sie häufig auch Arzneimittel sind, ist es wichtig über Fachkenntnisse zu verfügen. Des Weiteren sind Kräuter wichtige Lieferanten für Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelement. Bei richtigem Einsatz können sie Krankheitsgeschehen wie Darmprobleme, Arthrosen und Diabetes positiv beeinflussen.
Eine große Welle

LifeWave – Phototherapie

Die Zellen des menschlichen und tierischen Körpers kommunizieren über kleinste Lichtmengen miteinander. Diese Eigenschaft machen sich die LifeWave Patches zu Nutzen. Durch die Stimulierung wird der Schmerz gelindert, die Entgiftung des Körpers gefördert, sogar der Alterungsprozess kann man entgegenwirken und die Energie und Vitalität steigern. Bei nervösen und unruhigen Tieren können die Patches den Stress abbauen und den Schlaf verbessern.
Yin und Yang

Traditionelle Chinesische Veterinär Medizin

Die TCVM sieht das Tier als eine organische Einheit im Einklang der Natur. Akupunktur, Chinesische Kräuter, Heilpilze und die Ernährung nach den fünf Elementen sind 3 Säulen der TCVM und fördern die Balance der organischen Einheit.
BARF Logo

Ernährungsberatung

Die wichtigste Grundlage für Gesundheit ist eine gesunde artgerechte Fütterung. So können Tiere ein hohes Alter erreichen und Krankheiten lassen sich positiv beeinflussen. Ich habe mich auf BARF (Biologisch artgerechte Rohfütterung) spezialisiert und arbeite nach den Grundlagen von Swanie Simon. Gerne berate ich Sie auch bei einer Fütterung außerhalb von BARF.
Pilze im Wald

Mykotherapie

Mykotherapie gehört zu den ältesten Therapien in der Naturheilkunde. Heilpilze haben ihren Ursprung in der Trationellen Chinesischen Medizin. Sie können als Therapie sowohl auch als Prophylaxe eingesetzt werden. Die wertvollen Mineralien, Spurenelemente, Vitamine Aminosäuren und die Enzyme machen sie vielfällig einsetzbar.
Home

Enzymtherapie

Enzyme wirken als Katalysatoren von biochemischen Reaktionen. Leicht kommt es durch Mangelernährung, äußere Einflüsse wie Schadstoffe, Krankheitserreger, zu einem Enzymdefekt. Durch den Einsatz bestimmter Enzyme wird der gestörte Zustand in den Zellen positiv gestärkt.
Um den gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen, muss ich darauf hinweisen, dass es sich bei den Therapien um alternativ medizinische Verfahren handelt, die naturwissenschaftlich-schulmedizinisch nicht nachgewiesen und nicht anerkannt sind.
Ein Tierheilpraktiker kann niemals einen Tierarzt ersetzen!

 

Vereinbaren Sie einen Termin

Tierheilpraxis
Tierheilpraktiker Tanja Maier
Höhenstraße 4
75015 Bretten

Email: termine@thp-tanja-maier.de
Telefon: 07252 963482
Mobil: 0170 2376361